Whole Earth Catalog – access for fools

Workshop held by Sebastian Cremers at the University of the Arts in Bremen, June 2014

“Werkzeuge und Gegenstände helfen uns unseren Alltag zu bewältigen und verstehen sich somit auch als visuelle Träger bestimmter Situationen.
Diese Situationen können analog des Whole Earth Catalogs wie folgt kategorisiert werden:

Understanding Whole Systems
Shelter and Land Use
Industry and Craft
Communications
Community
Nomadics
Learning

Diese Werkzeuge und Gegenstände sollen hinterfragt, uminterpretiert, umfunktioniert oder anders kombiniert werden, mit dem Ziel eines Manuals für einen Alltag, den es so noch gar nicht gibt und vielleicht auch nie geben wird.”